Lucie Tempier

Wir suchen tanzfreudige Menschen aus Bremen, die bei unserem Projekt „Zwei Seiten. Ein Duett.“ in Osterholz-Tenever mitmachen wollen.

Freunde, Familien, Sportgruppen, Tänzer:innen, alle sind willkommen!

 

Die Idee des Projektes ist es, zu zweit zu tanzen ohne sich zu begegnen. An besonderen Orten draußen in Osterholz-Tenever entstehen so die Duette. Die Teilnehmer*innen filmen sich selbst mit dem Handy. Anschließend werden die einzelnen Videos zu einem Duett zusammengeschnitten und dann auf dieser Internetseite gezeigt.

Lass uns in der Stadt tanzen!

 

Ein Projekt von QUARTIER gGmbH / RESIDANCE Tenever gefördert durch WiN Tenever und Globalmittel des Beirat Osterholz.

"Stell dir vor, du hast plötzlich sehr viel Zeit, über dein Leben nachzudenken, weil Du in einem Zimmer sitzt und nicht weißt , wie lange du in dem Zimmer bleiben mußt. Die einzige Fluchtmöglickeit, die dir bleibt, ist deine Fantasie: Erinnerungen, Zukunftspläne und -träume, Ängste und gute Witze, die du dir ausdenkst..." Mit dem Tanzprojekt "Auf Schritt und Trick" haben wir diese Gedanken und Träume durch Trickfilme und Tänze illustriert. Durch diesen künstlerischen Prozess, in dem Pappe, Karton und Papier als Element für das Bühnenbild und auch für die animierten Videos benutzt wurde, haben wir die Kinder eingeladen mit dem Zeitgenössischen Tanz in Berührung zu kommen.

15 Schüler*Innen im Alter von 6 bis 12 Jahren aus der Grundschule an der Karl-Lerbs-Straße und anderen Einrichtungen der Bremer Neustadt trafen sich vom 15. September 2020 bis 14. Juli 2021 wöchentlich im Jugendfreizeitheim Neustadt, um spielerisch mit Tanz und Trickfilm sich auseinandersetzen.

Projektleitung: Franziska Faust und Lucie Tempier

Film: Riccardo Castagnola

"Auf Schritt und Trick" war eine Kooperation mit dem SOS Kinderdorf, Trick 47, der Grundschule an der Karl-Lerbs-Straße und mit dem Mehrgenerationenhaus Matthias-Claudius Die Veranstaltung wird gefördert von Chance Tanz, einem Projekt des Aktion Tanz- Bundesverband Tanz in Bildung und Gesellschaft e.V im Rahm des Programms "Kultur macht Stark. Bündnisse für Bildung" des BMBF.

Theaterpädagogik - Caroline Eisenträger und Lucie Tempier - 2017- Trailer, C. Klose

 

Gefördert durch das Assitej-Förderprogramm "Wege ins Theater" im Rahmen von "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung und Forschung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Tanzworkshop im Rahmen den Zeichenfestival 2017 - Ausgezeichnet bewegt ! mit der Kunstschule Oldenburg - ein Bericht von Sabine Molitor - Oeins